Première 103

Nombre d’élèves : 15

Lundi S3 (Semaine A)
Mardi M1
Mardi M3

Salle C115

Dienstag, 23. August

Appel, emploi du temps.

On présente son voisin, sa voisine.

Pour cela : rappel
Verbes de position, de déplacement
stehen, sitzen, liegen, hängen
(sich) stellen, (sich) setzen

nie | ab und zu / ab und an / von Zeit zu Zeit / manchmal | regelmäßig | oft | immer / ständig / die ganze Zeit

sie ist süchtig nach Tiktok
Sie ist drogensüchtig.

Soll ich den Würfel werfen ?

Toutes les présentations ont été faites.

Il y a certaines tournures à revoir.

Montag, 29. August

Abs : Roméo, Gabrielle, Léa

Carte des DACH-Länder
Die Hauptstadt
Die Landeshauptstadt
Der Strandkorb

Placer sur la carte : Köln, Sylt, Berchtesgaden, Frankfurt-am-Main

Dienstag, 30. August

Abs: Roméo

Deutschland hat 16 Bundesländer.
Drei Städte sind auch Bundesländer : Berlin, Hamburg, Bremen.

Fotos :
Kiel : Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.
In Kiel gibt es jedes Jahr die Kieler Woche, eine Versammlung von Segelbooten.

der Backstein

Bremen : die Bremer Stadtmusikanten

Die Insel Rügen

Schwerin : die Stadt liegt an einem See.

Deuxième heure :

Hamburg : Hamburg liegt an der Elbe.
Die Speicherstadt
speichern

Hannover ist die Hauptstadt von Niedersachsen.

Berlin : die Bundeshauptstadt.
Ein Symbol für Berlin ist das Brandenburger Tor

Magdeburg ist die Hauptstadt von Sachsen-Anhalt

Potsdam liegt neben Berlin.
In der Hauptstadt von Brandenburg sind viele Schlösser (das Schloss)

Dresden ist die Hauptstadt von Sachsen.
Sie liegt en der Elbe.

Erfurt ist die Hauptstadt von Thüringen.
Wie sehen die Krämerbrücke.

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt von Hessen.
Das Kurhaus in Wiesbaden

das Bad

=> Frankfurt-am-Main ist die Größte Stadt vom Land Hessen. Dort Gibt es viele Banken.

Mainz ist eine Stadt am Rhein. Es ist die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz.

Manquent :
Düsseldorf
Saarbrücken
Stuttgart
München

Dienstag, 6. September

Rappels
Kann ich das Datum an die Tafel schreiben ?

Rappel : prépositions spatiales avec déplacement
(sich) setzen, (sich) legen
verstecken
fliegen(o,o) verschwinden(a,u)
heulen

Einwohner auf Reunion, in Frankreich
in den DACH-Ländern
Deutsch als offizielle Sprache
Englisch als offizielle Sprache
Rappels pour préparer l’évaluation de lundi.

Lundi : évaluation sur la géographie

Montag, 12. September

Abs : Julien.

Evaluation

Dienstag, 13. September

Abs : Johane, Gabrielle

Marken

Allianz
Adidas Puma Arena, Hugo Boss
Opel, Volkswagen, BMW, Audi, Mercedes, Porsche
MAN Liebherr
KTM
Bosch Siemens
Bayer Merck BASF
Haribo, Ricola, Lindt, Toblerone, Rittersport, PEZ, Red Bull
Nivea
LIDL
Playmobil

Deuxième heure
Suite des marques

Figuren
JW Goethe Grimm

Einstein

Bach Beethoven Mozart

Daniel Brühl Christoph Waltz

Heidi Klum

Manuel Neuer Thomas Müller
Boris Becker

Wizo Loredana Nina Hagen, Nena, Cro

Olaf Scholz

Dienstag, 20. September

Abs : Maeva

Wie ist das Wetter heute ?
Es regnet viel / die Sonne scheint
viel ≠ wenig
ein wenig, ein bißchen

erfinden der Erfinder die Erfindung

Johannes Gutenberg
der Buchdruck die Tinte drucken
Karl von Drais : die Laufmaschine, ein Vorfahr von Fahrrad
Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach
Sie benutzen diesen Motor im ersten Motorrad.

Deuxième heure
Maeva de retour

Wir haben einen Stromausfall

Daimler Benz : das erste Auto mit 0,67 Pferdestärke
Wilhelm Röntgen : das Röntgen-Bild
röntgen
Das Aspirin
Melitta Bentz : der Kaffeefilter aus Papier
zubereiten
das Benzin

Montag, 26. September

Abs : Gabrielle
Subjonctif 2

Was würdest du gern erfinden ?

Dienstag, 27. September

Abs: Gabrielle

Ich würde gern eine Maschine erfinden, die die Klassenarbeiten für mich korrigieren würde.
Das würde wie ein Kopierer funktionieren.
Ich legte ein Paket Arbeitsblätter in eine Schublade. Dann würde ich das in die Maschine schieben.
Ich würde ein paar Minuten warten und dann hätte ich eine Schublade voll mit korrigierten Arbeiten.
Das wäre toll !

schieben (o,o) legen
die Schublade, der Kopierer

Pour mardi, présenter son concept et expliquer, sur feuille.

Dienstag, 4. Oktober

Wenn ich Freunde hätte, würde ich ins Kino gehen.
Wenn ich Geld hätte, würde ich reisen.

Wenn ich Handball jeden Tag spielen würde, würde ich in die Schule nicht mehr gehen.
Wenn ich ein Haus hätte, würde ich jeden Tag feiern.
Wenn ich Geld hätte, würde ich Capybaras sehen gehen.

Deuxième heure

Könntest du ohne das Internet leben ?
Wenn es kein Internet gäbe, würde ich das nicht mehr für meine Hausaufgaben benutzen.
Wenn ich kein Internet hätte, würde ich weniger Zeit mit meinem Smartphone verbringen

mehr ≠ weniger
leben => das Leben / lieben => die Liebe

Dienstag, 25. Oktober

Ich habe einen Picknick mit meinen Freunden gemacht.
Ich habe nichts besonderes gemacht.
Ich bin zu Hause geblieben.
Ich bin ins Kino gegangen.
Ich bin nach Hause gegangen

gehen* (i,a)
bleiben* (ie, ie)
nichts

Was würdest du machen, wenn wir noch Ferien hätten ?
Wenn ich noch Ferien hätte, könnte ich an den Strand fahren.
Ich würde gern zum Campingplatz mit meiner Familie gehen.
Wenn ich noch Ferien hätte, würde ich mit meiner Familie segeln gehen.
Wenn ich noch Ferien hätte, würde ich Go-Kart fahren.
Wenn ich noch Ferien hätte, würde ich den Sonnenuntergang bewundern.

Freitag, 28. Oktober

Abs : Maeva
Evaluation

Montag, 7. November

Abs: Matteo B.

Correction de l’évaluation.

Sehenswürdigkeiten auf Reunion.

Welche Touristen kommen nach Reunion ?
Welche Aktivitäten ?

Trouver des activités en fonction des trois types de touristes trouvés.

Dienstag, 8. November

Abs : Matteo B.

Drei Gruppen
Der Tourist, der Sport treiben will.
Der Tourist, der sich entspannen will.
Der Tourist, der die Kultur entdecken will.

übernachten
entdecken
besichtigen
probieren
genießen

die Stimmung

deuxième heure

Présentation d’activités, de lieux, par chacun des groupes.

der Fallschirm

die Lagune => in der Lagune schwimmen

Premier groupe
Entspannung

Mardi prochain, les deux autres groupes.

Montag, 21. November

Aktivitäten für sportliche Touristen.
Wir können in Mafate wandern gehen.
Wir können in St-Gilles tauchen oder surfen.
Man kann in St-Paul Go-Kart fahren.
Man kann in Ste-Marie Paintball spielen.
Paragliding ist in Saint-Leu möglich.

Kulturelle Aktivitäten
Wir können das Haus des Vulkans in Bourg-Murat, das Stella Matutina Museum in Saint-Leu, das Léon Dierx Museum in Saint-Denis besichtigen.
Wir können Kelonia in Saint-Leu besichtigen. Da sind Meeresschildkröten.
Die kreolische Küche ist interessant.

Dienstag, 22. November

Auf Reunion können wir Rougail Saucisses, Zembracal, Rougail Boucané kosten. Es sind typische Speisen. Sie sind lecker. Manchmal sind sie scharf.
Die musikalische Kultur auf Reunion ist interessant. Wir können Sega und Maloya entdecken, wir können auch tanzen !
Auf Reunion gibt es mehrere Kulturen mit Leuten aus Madagaskar, China, Indien, Europa oder Afrika.
Im Dezember können wir Litschis als Nachspeise essen.
Auf Reunion können Sie Carry Tange essen. Ein Tangue ist eine Art Igel. Es ist lecker.

übernachten
Wo kann ein Tourist übernachten ?

Sie können im Hotel übernachten.

die Möglichkeit
zelten

Wir können in einem AirBnB schlafen.
Wir können in einem Bungalow im Village Corail in Saint-Gilles schlafen.
Wir können in Mafate zelten.
Ein Gasthaus ist auch eine Möglichkeit.
Wir können bei Freunden übernachten.
Wir können ein Haus mieten.

Wo kommt ein Tourist auf Reunion an ?
Er landet im Flughafen in Sainte-Marie oder in Pierrefonds.
Mit einem Kreuzfahrtschiff landet er in Le Port.

Wie kann man die Insel besichtigen ?
Man kann mit dem Bus fahren, oder mit dem Taxi.
Wir können ein Auto mieten.

Du bist ein(e) Tourist(in) aus Deutschland.
Du hast eine Woche auf Reunion verbracht.
Jetzt bist du zurück.
Du erzählst deinene Aufenthalt.

Mots de liaison temporels
dann, nachher, später

Dienstag, 29. November

Abs : Julien, Gabrielle
Ich bin viel gewandert.
ich bin in der Lagune geschwommen und habe viele Fische gesehen. Es war toll.
Nachher bin ich nach Saint-Gilles gefahren. Ich habe ein Eis gegessen. Es war lecker.
Am Abend war ich in einem Restaurant essen. Ich habe Rougail Zandouilles und andere kreolische Spezialitäten gekostet.
Es war lecker aber ein bisschen scharf.
Ich war in Piton Fougère zelten. Es war kühl. ich habe die Landschaft genossen.
Ich war in Deux Rives Kajak fahren. Am Ende war ich ganz nass. Es war lustig.

deuxième heure

Ecrire une lettre

Evaluation mardi prochain en M1

Dienstag, 6. Dezember

Abs : Gabrielle

Der Nikolaustag
Er bringt den braven Kindern Geschenke.
Mit ihm kommt Knecht Ruprecht (der Krampus).
Er gibt den bösen Kindern die Rute.

Préparation de l’évaluation
Phrases au passé.

Entspannung.
Ich ging zum Strand Trou d’Eau. Ich bin geschwommen. Es war schön.
Ich habe in einer Hängematte geschlafen.
Ich bin zu einer Villa nach Saint-Gilles gefahren. Ich habe den Whirlpool genossen. Es war entspannend.

Deuxième heure : évaluation

Dienstag, 13. Dezember

Montag, 23. Januar 2023

Aktivitäten in den Ferien, la suite sur feuille demain

Dienstag, 24. Januar

Suite de hier.

Montag,

Print Friendly, PDF & Email